7 Kommentare zu „Loslassen #7

  1. also mein
    “ meditationskissen “
    sind zwei vliesspullis 😀
    die wühl ich mal als kuhle und mal als hügel
    loslassen tu ich meine beute nur
    auf kommando vom ronnyherrchen
    ööhm noch ein kleiner tip
    versuch mal zu meditieren in der freien natur
    mit ner richtigen jack russelhündin
    an deiner seite
    denk dran du mußt entspannen
    UND
    auf sie / mich aufpassen
    🙂
    für mich is alles unter
    puls 200 die totale entspannung 😀 🙂
    manchmal sitzt das ronnyherrchen mit nem stetoskop da
    oder wie die dinger heissen
    und horcht in mich rein
    seine energie ändert sich dann
    mein puls geht runter
    und wir entspannen gemeinsam
    bis ich tiefenentspannt
    umschalte auf hochleistung
    und dem nächsten rascheln
    entspannt nachjage
    gruß bella 🙂

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s