Lieblosigkeit und Beschleunigung

Schneller, höher, stärker, flexibler, egoistischer, effizienter lauten die Schlagworte unserer Zeit. Ich habe einen sehr interessanten Artikel entdeckt, wo es um Lieblosigkeit und Beschleunigung geht. (die nachfolgenden Auszüge daraus sind kursiv dargestellt). Ergänzend dazu dieser Artikel.

Lieblosigkeit

3495-Gebrochenes-Herz

 

„Es gibt mehrere Zeitgeister, die uns durch den Kopf geistern“, sagte der Wiener Psychiater und Suchtexperte Michael Musalek. Musalek nannte Lieblosigkeit im Umgang mit anderen Menschen als ein Beispiel. 

 

Diese Lieblosigkeit ist mittlerweile oft stark ausgeprägt…

  • im zwischenmenschlichen Bereich – also im persönlichen Umgang MITEINANDER, das – so hat es manchmal den Anschein – in allen möglichen Lebensbereichen immer mehr in ein GEGENEINANDER ausartet.
  • in den sozialen Medien kann man eine Entwicklung verfolgen, die doch einigermaßen bedenklich erscheint – Stichwort: Hasspostings/-Kommentare

Du wirst wohl auch einige Bereiche kennen wo Dir eine gewisse Lieblosigkeit auffällt. Letztendlich entsteht durch diesen lieblosen Umgang miteinander auch sehr viel Leid. Ich habe das bereits in meinem Beitrag Gier, Hass und Verblendung sind die Ursachen von Leid. thematisiert.

 

Beschleunigung

Beschleunigung Tacho

Ein zweites bestimmendes Phänomen der aktuellen gesellschaftlichen Entwicklung sei die rasante Beschleunigung aller Abläufe samt ständiger Erreichbarkeit des Menschen via Handy etc. „Technische Beschleunigung, soziale Beschleunigung, Beschleunigung des Lebenstempos mit Verkürzung sogar von Essens- und Schlafenszeit“, führte der Psychotherapeut Martin Poltrum mit Verweis auf Philosophen und Psychologen (z.B. Hartmut Rosa) die bestimmenden Tendenzen an.

Beschleunigung ist mittlerweile wohl jedem ein Begriff …

  • ständige Erreichbarkeit durch Smartphone & Co
  • laufende Präsenz in den sozialen Medien (Facebook, Twitter usw.)
  • Fast Food – Essen in wenigen Minuten im „Mikro“ zubereiten, runterschlingen
  • „schneller“ – sprich kürzer – schlafen
  • statt persönlichen Gesprächen SMS, WhatsApp, email usw. – FB möchte unsere Gehirnströme messen, interpretieren, automatisch in Text (SMS, email usw.) umsetzen und uns so das Tippen einer Antwort ersparen – damit wir noch schneller reagieren können…

 

Fehlende Stabilität, Kontinuität und Verlässlichkeit

harmony

Wenn wir Menschen mit ständig wechselnden „Lebensabschnittspartnern“ zurecht kommen müssten und davon auszugehen haben, dass sie in ihrem Leben zwei, drei oder noch mehr Berufe erlernen müssten, könne man sich gut vorstellen, dass Existenzängste um sich griffen, meint der Experte. Die psychischen bzw. psychiatrischen Konsequenzen werden immer deutlicher.

 

Die gesellschaftlichen Auswirkungen sind dramatisch – von Überforderung, Aggression, Vereinsamung, Hass, Angst, Zynismus über Suchtverhalten bis hin zu einer gewissen Resignation.

Letztendlich liegt es an Dir, an mir und jedem Einzelnen da rechtzeitig gegenzusteuern. Deshalb habe ich auch diesen Blog ins Leben gerufen – sofern es mit dem geschriebenen Wort umsetzbar ist möchte ich möglichst viele POSITIVE Impulse setzen, FÜR MENSCHLICHKEIT, TOLERANZ UND FRIEDEN !! 

Lebensrad der fünf Speichen

was-ist-Liebe-wirklich1

Für ein „stabiles“, erfülltes, ausgeglichenes Leben und in Folge für ein FRIEDLICHES MITEINANDER müssen fünf Lebensbereiche in entsprechender Ausprägung vorhanden sein – damit eben das „Rad des Lebens“ rund läuft ! In meinem Beitrag Tipp: Nahrung für die Seele – Lebensrad der fünf Speichen

setze ich mich intensiv mit diesem Thema auseinander.

Wie ist deine Meinung zu „Lieblosigkeit und Beschleunigung? Schreib mir dazu in den Kommentaren…

Bleib relaxed und gesund!

Foto-Herz: http://liebeisstleben.com … Foto-Tacho: https://autoplus.su … gebrochenes Herz http://www.jesus.ch … Stabilität(Steine) http://reiki-hailac.de

3 Kommentare zu „Lieblosigkeit und Beschleunigung

  1. Sicher eine gute work-life Balance ist anzustreben, doch wer bezahlt schon die Ruhezeit während dem Spaziergang? Gerade Wenigverdiener stehen durch den ganzen Druck so unter Spannung dass Methoden der Ruhe und Kräfte sammeln weit aus dem Blick geraten. Gerade die die es am dringensten benötigen sind meist schon tief im Tunnelblick der Effizienzsteigerung. Nach Maslows Bedürfnispyramide, sind soziales Miteinander nicht im Fokus solange die physischen Bedürfnisse (durch Armut) nicht gedeckt sind. Ich denke Aufgabe unser aller ist durch eine gerechtere Verteilung menschliches Miteinander möglich zu machen.
    Liebe Grüße Freigeist

    Gefällt 1 Person

  2. Ich danke Dir für deinen interessanten Kommentar – bin da auch ganz bei Dir.
    Jene die Entspannung wahrscheinlich am meisten brauchen, die also endlich einmal abschalten wollen oder sollten – die haben meist gar nicht die Möglichkeit dazu.
    Ein bisschen mehr menschliches Miteinander würde uns allen gut tun – „Glück ist das Einzige das sich verdoppelt wenn man es teilt“!
    Vor Jahren habe ich mich entschlossen ein Patenkind zu unterstützen – wenn ich da einmal im Jahr ein aktuelles Foto, ein paar persönliche Zeilen und höre das es dem Kind gut geht – da geht einem einfach das Herz auf.
    Liebe Grüße, Chris

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s