An apple a day …

…keeps the doctor away.

Stimmt das eigentlich?

An einer US-amerikanischen Universität wurde eine Studie durchgeführt die sich mit der wortwörtlichen Auslegung dieses Spruches auseinandersetzte, soll heißen – müssen jene Menschen die täglich einen Apfel essen tatsächlich weniger zum Arzt?

Im Zuge der Durchführung dieser Studie wurden die Arztbesuche von mehr als 8.000 Personen auswertet.

(1) Das Ergebnis der Studie (in englischer Sprache) sagt aus das es bei Menschen, die täglich einen Apfel essen und jenen die das nicht tun keinen signifikanten Unterschied im Bezug auf die Häufigkeit der Arztbesuche gibt.

(2) Allerdings müssen jene Personen, die täglich ihren Apfel essen, weniger Medikamente zu sich nehmen als jene die von dem Sprüchlein a apple a day, keeps the doctor away“ wenig bis gar nichts halten.

apfel

Einen deutschen Artikel, der sich auch auf diese amerikanische Studie bezieht, den gibt es hier zum nachlesen.

Wie auch immer, mir fällt dazu ein anderes Sprichwort ein „Hilft´s net, so schadet´s net„.

Esst ihr täglich einen Apfel ? Schreibt mir in den Kommentaren was ihr für eure Gesundheit tut …

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s